IMPRESSUM

Hier gelangen Sie zum Impressum und zur Dateschutzerklärung.

KONTAKT

Waidallee 2

69469 Weinheim

Telefon: 06201 469923

info@baptisten-weinheim.de

© 2018 Baptistengemeinde Weinheim

Weihnachten im Schuhkarton

03.10.2018

Es ist mal wieder so weit: " Weihnachten im Schuhkarton" beginnt.

"Weihnachten im Schuhkarton" ist eine Aktion von "Geschenke der Hoffnung". 
Als christliches Werk hat es das Anliegen, dass Menschen in Not Unterstützung bekommen und wieder Hoffnung schöpfen können. Um dieses Ziel zu erreichen, vernetzen sich in den Empfängerländern Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen mit sozialen Einrichtungen vor Ort, um Verteilungen von Schuhkartons vorzunehmen. Danach laden viele Gemeinden die Kinder unverbindlich zu einem mehrwöchigen Glaubenskurs "Die größte Reise" ein. Daraus entwickeln sich persönliche Beziehungen und oft auch Möglichkeiten für weitere Hilfen.

Eine Geschichte aus dem Jahresbericht 2017 hat mich sehr berührt:  Die Kinder nahe der Kontaktlinie zur Ost-Ukraine werden von andauernden Ängsten gequält. Ihr Lachen ist erloschen, ihre Kindheit auch. Bomben und Schüsse gehören zum Alltag trotz Waffenstillstand. In der kleinen Stadt Zeleznoe lebt Victoria mit ihrer Familie. Es kam der Tag an dem ihr Sohn Jaroslav von einem Freund zu einer Weihnachtsfeier eingeladen war. Dort wurde den Kindern von einem liebenden Gott erzählt, der gerne ihr aller Freund sein möchte. Im Anschluss an die Weihnachtsfeier erhielten die Kinder Schuhkartongeschenke. Jaroslav packte jedes Geschenk fast ehrfürchtig aus und betrachtete es lange. Zu Hause fiel seiner Mutter auf, dass sich etwas in seinen Augen verändert hatte: "Es war, als wäre ein Licht aufgegangen. Er strahlte so." Jaroslav begann den Glaubenskurs zu besuchen, bei dem er mehr über Gott hörte. Mit jeder Woche wurde er friedlicher und die innere Unruhe verschwand mehr und mehr. Victoria wollte wissen, was ihren Sohn so verändert hatte. Er antwortete nur: Mama, du musst einfach mitkommen und es erleben: Jesus will auch dein Freund sein. Aus Neugier ging sie an einem Sonntag mit in die Gemeinde. Am 14. Jan. 2018 ließ sie sich taufen. Nach der Taufe sagte sie: "Ich bin so dankbar. Jetzt weiß ich, dass ich ein Teil von Gottes Familie bin; eine Last fiel von mir ab, und jetzt bin 
ich ein anderer Mensch. Und alles begann mit einem einfachen Schuhkarton."

Gott kann jeden Schuhkarton der gepackt wird benutzen!
Also betet mit, packt mit, spendet.

Ab 01.10. werden die Flyer in der Gemeinde ausliegen - letzter Abgabetag ist der 15. November
Am 28.10. werden wieder Kartons im Kindergottesdienst weihnachtlich geschmückt

Die Päckchen können in der Gemeinde abgegeben werden

Übrigens: Seit diesem Jahr sind Gummibärchen erlaubt!!

Na, denn! Was hindert euch mitzumachen?
 

Please reload

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge

29.03.2020

Please reload

Archiv
Please reload