top of page

„Ein Mann. Ein Leben. Ein Auftrag.“ von Klaus Dewald

„Ein Mann. Ein Leben. Ein Auftrag.“ Der Titel dieses Buches klingt vielleicht etwas reißerisch, aber der Inhalt ist unglaublich!

Die Geschichte beginnt 1990.

In Russland herrscht ein Hungerwinter und eine Gruppe Studenten von Campus für Christus macht sich auf den Weg, um Hilfsgüter zu den Not leidenden Menschen dort zu bringen. Ein junger Mann, damals noch Fuhrparkleiter einer Spedition, und seine Frau schließen sich der Gruppe an. Vor dieser Reise ist er nur auf der Suche nach einem Abenteuer. Aber in ihm wird etwas in Bewegung gesetzt, das sein ganzes Leben verändern und beeinflussen wird.

Klaus Dewald, damals Mitte 20, erzählt selbst in diesem autobiografischen Buch seine Geschichte. Schlicht, bescheiden und sehr spannend. Schnell wird ihm klar, dass die Verkündigung des Evangeliums nicht nur Theorie sein darf, sondern dass Wort und Tat zusammengehören. Sein Herz fängt Feuer und er krempelt die Ärmel hoch. Er ist mutig, wird aktiv, geht Risiken ein, ist rund um die Welt unterwegs und immer wieder Gefahren ausgesetzt. Und er erlebt auch immer wieder Gottes Begleitung, Bewahrung und Wunder. Wie schon gesagt: unglaublich!

„Ein Mann. Ein Leben. Ein Auftrag.“ liest sich, als wenn Klaus Dewald mit einem auf dem Sofa sitzt und aus seinem Leben plaudert. Im Buch verteilte Fotos lassen die Berichte noch lebendiger werden.



Unsere Gemeinde hat durch mehrere sehr aktive Mitglieder und Freunde einen besonderen Bezug zu GAiN. Wer Hintergründe und die Entstehungsgeschichte dieser Hilfsorganisation den Gründer von GAiN kennenlernen möchte, sollte unbedingt dieses Buch lesen!

Evelyn Schmidt-Bäumler

Comentarios


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
bottom of page