Ich entdecke Gott in den kleinen Dingen

Lynn Austin ist Christin und Autorin zahlreicher Bestseller. Für ihre historischen Romane wurde sie achtmal mit dem Christy Award ausgezeichnet, dem bedeutendsten christlichen Romanpreis in den USA. Darüber hinaus ist sie eine gefragte Rednerin bei Tagungen und Konferenzen.


Ihr aktuelles Buch „Ich entdecke Gott in den kleinen Dingen“ ist allerdings kein Roman. Mit diesem Buch möchte sie sensibel machen für Gottes Gegenwart in unserem Alltag.


Im Klappentext heißt es: „Jesus hat versprochen, immer bei uns zu sein. Aber in der Hektik des Alltags spüren wir seine Nähe oft nicht. Wir übersehen all die kleinen Botschaften, die er sendet, um uns daran zu erinnern, dass er an unserer Seite ist.

Lynn Austin möchte uns dazu einladen, in unserem ganz normalen Alltag ein Gespür für Gottes Gegenwart zu entwickeln. Zu Hause und bei der Arbeit und überall, wo wir sind, nach ihm Ausschau zu halten. Deshalb nimmt sie uns mit hinein in ihre eigenen Erlebnisse mit Gott. Sie erzählt von Begegnungen mit ihm, die sie sensibel dafür machten, die kleinen Zeichen seiner Liebe deutlicher zu erkennen. Und sich selbst so zu sehen, wie er uns sieht: als seine Kinder, die unendlich wertvoll und seiner Liebe würdig sind.“


Das Buch besteht aus 60 Kapiteln, die jeweils etwa 4 Seiten lang sind. Jedes Kapitel beginnt mit einem Bibelvers und endet mit einem Gebet. Es ist wie „aus dem Nähkästchen geplaudert“, wobei Frau Austin sehr sympathisch, nahbar und bodenständig wirkt, und die Dinge am Ende sehr unaufgeregt, aber trotzdem deutlich auf den Punkt bringt. Ein Buch, das berührt, bewegt (auch im wahrsten Sinn des Wortes) und gut tut.


„Ich entdecke Gott in den kleinen Dingen“ von Lynn Austin ist im Francke Verlag erschienen und über den Büchertisch unserer Gemeinde oder die Lieblingsbuchhandlung vor Ort zu bekommen.


Evelyn Schmidt-Bäumler


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv